Die Gastgeber

divider

Rosanna Artico &
Koki Sivapatham

Malaysische Küche
trifft Schweizer Küche


Rosanna Artico &
Koki Sivapatham

Malaysische Küche
trifft Schweizer Küche

Seit über 20 Jahren

Exotische Gewürze und gut bürgerliche Küche

divider

Oberhalb Stäfa, an der Durchgangsstrasse Richtung Männedorf, befindet sich die Wirtschaft zur Salzwaag.

Seit über 20 Jahren werden dort Spezialitäten aus Fernost angeboten.
Seit 2005 ist Rosanna Artico, gebürtige Italienerin, die Inhaberin. Ihr leidenschaftlicher Koch sorgt in der «Salzwaag» dafür, dass die typischen Gewürze der malaysischen Küche wie Zitronengras, Ingwer, Kurkuma, Kokosnussmilch, Chili, Basilikum oder Curry zur Anwendung kommen. Die exotischen Ingredienzen verleihen der asiatischen Küche ihren unverwechselbaren Geschmack. Mit Fisch, Riesencrevetten, Poulet, Rind- und Lammfleisch, aber auch Reis- und Nudelgerichten ist die Auswahl auf der Karte umfassend. Auffallend sind die verhältnismässig niedrigen Preise. Das abendliche Buffet am Donnerstag "à Diskretion" inzwischen ein "Renner" (Reservation wird empfohlen). Ältere Menschen und alle, die abends nicht mehr so viel essen möchten, bedienen sich einmal und bezahlen dafür nur den Preis eines Tellerservice.

Auch Schweizer Kost kommt nicht zu kurz und wird zubereitet. Vom Wurst-Käse-Salat, Hobelkäse bis zum Cordon-Bleu und Wienerschnitzel gibt es à la carte alles zu haben, was zur landesüblichen Küche gehört. Mittags stehen preisgünstige Menüs zur Auswahl. Fertigprodukte sind verpönt. Salate und Frischgemüse bezieht man vom nahen Hofladen der Stäfner Familie Salvisberg, das Fleisch stammt aus einer Metzgerei im Dorf. Die Spätzli sind hausgemacht. Wer beispielsweise lieber Spinat als Beilage, anstelle der im Menü angebotenen Broccoli möchte, dem bereitet der Koch kurzerhand das Gewünschte zu. Bei uns ist der Gast König, lautet die Philosophie.

Neu für die "Salzwaag". Die Speisekarte wird alle drei Monate den Jahreszeiten entsprechenden Produkten angepasst. Sonntags ist man der Schweizer Tradition gerecht und hält einen Braten nach Hausfrauen-Art bereit. Frühmorgens lockt der Arbeiter-Znüni nicht nur Bauarbeiter oder Handwerker an, die herzhaft zum Wienerli oder zum Schnitzelbrot greifen. Nicht selten kommen auch Hausfrauen oder Sekretärinnen vorbei, die das Sandwich einem Gipfeli vorziehen. Rosanna ist besonders ideenreich und dekoriert die Wirtschaft immer mit viel Liebe. Für Familien- und Firmenanlässe steht die "Salzwaag" jederzeit offen. Daneben betreiben wir auch noch einen "exotischen Partyservice".

Let's Eat.


divider-free-img-1.png

Jeden Donnerstag haben wir unser Malaysisches Buffet à discrétion

Rufen Sie uns an: 043 477 05 04

Scroll to Top